Samstag, 1. Dezember 2012

Die Müdigkeit der Moleküle gegen Ende des Jahres

Am Ende eines Jahres immer,
Wird es mit der Kälte schlimmer.
Mich oft gefragt, woran das liege,
dass die Welt die Kälte kriege.

So schwer kann das ja wohl nicht sein,
Funzt es doch jahraus, jahrein.
Doch weiterhin ist nicht geklärt,
Warum der Schnee die Welt beschwert.

So langsam krieg ich das Gefühl,
Das liegt wohl an dem Molekül.
Das ganze Jahr, der Hitze wegen,
Da muss es sich ganz schnell bewegen.

Und damit ist gut zu verstehen,
So kann es endjahrs nicht mehr gehen.
Es kann nicht mehr, ist aus das Spiel,
Und so wird's in der Mole kühl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen