Samstag, 4. Februar 2012

Haarig

Mal eine ganz kurze Geschichte aus dem richtig echten Leben.

Ein Kumpel von mir hat oben auf dem Kopf nicht mehr sooo viele Haare. Beim Friseur lässt er die seitlichen und hinteren mit der Maschine trimmen und die oberen mit einem Übergang noch so richtig mit Schere schneiden.

Jetzt ist er deprimiert, weil ihm bei seinem letzten Friseur-Besuch erstmals nur noch das Rasieren, aber nicht mehr das Schneiden berechnet wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen